Demo

das ist ja nun schade …

Leider müssen Bands und Interpreten GEMA-Gebühren bezahlen, wenn sie auch nur kurze Hörproben auf ihrer Homepage anbieten. son-boy-music ist jedoch nicht bereit für die Hörproben zu zahlen, da wir diese Gebühren auf Sie, die Auftraggeber, umrechnen müßten.

Hier eine aktuelle Information der GEMA dazu:



und die Moral von der Geschicht ..

son-boy-music bietet leider keine Demosongs zum kostenlosen download an. Gerne bekommen Sie eine Demo-CD mit einem Querschnitt aus dem Repertoire. Für den Versand wird lediglich ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro erhoben, der Ihnen bei Buchung wieder gutgeschrieben wird.

Oder schauen Sie mal in die VIP-Lounge.

 

 

 


Eingang

für

  • Neugierige
  • treue Fans
  • Liebhaberinnen
  • „ja was macht denn der“ wissen Wollende
  • gute Freunde

Dazu müssen Sie aber erst eine e-mail an mich schreiben um die Zugangsdaten zu erhalten


Anmerkung von son-boy-music

Es ist schade, daß die GEMA für Präsentationszwecke, also Werbung, von Hobbymusikern abkassiert. Ohne vernünftige Werbung erhält man keine Auftritte und die GEMA erhält ja schließlich Gebühren von den Veranstaltern für jede Aufführung. Somit ist es nur ein kleiner Trost, wenn die GEMA für einen nicht bekommenen Auftritt auch keine Gebühren erhält.Sollten sich in Zukunft eine Möglickeit finden, Ihnen kostenfrei ein Demo unserer Darbietung zu zeigen, werden wir diese auch nutzen.